Dangast – ein einzigartiger Urlaubsort

Dangast ist der südlichste Nordseestrand und ein interessanter Kurort. Zwischen Deich, Strand und Wattenmeer haben Sie vielfältige Möglichkeiten, mit Ihrer Familie einen wunderschönen Urlaub zu verbringen.

↓  Ausflugstipps

Ein besonderes Erlebnis ist die Schiffsrundfahrt mit der Etta von Dangast zu den Seehundbänken oder zum Leuchtturm im Jadebusen und nach Wilhelmshaven.

Zahlreiche Radwege warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Die höchsten Berge sind die Deiche, und wenn Sie einmal Gegenwind haben (was gelegentlich vorkommt...), ist es auf dem Rückweg Rückenwind!

Varel und Wilhelmshaven sind per Fahrrad – Oldenburg, Bremerhaven und Bremen mit dem Auto schnell erreichbar.

↓  Kulturelles Angebot

Berühmte Maler arbeiteten in Dangast. In der Sielstraße 9, nur 3 Häuser neben unserem Ferienhaus, ist Franz Radziwill ein kleines Museum gewidmet. In mehreren Dangaster Galerien finden Sie attraktive Kunst von der Nordseeküste.

Bemerkenswert sind auch die Skulpturen des Oldenburger Bildhauers "Butjatha", direkt am Strand.

Dangast ist etwas verrückt. Hier gibt es das "Schlickgolfen" und die "Flugtage" der "Initiative Menschenmüll", wo selbstgebastelte fliegende Kisten unter lautem Gejohle vom Deich ins Hafenbecken gesteuert werden. Unter Regie des "Kulturfördervereins Kunstdünger" steht das Museum "Spijöök" im Vareler Hafen. Lassen auch Sie sich in eine skurrile Welt der Mythen und Seemannslegenden entführen.

↓  Sonstiges

Das Nordsee-Solebad mit seiner Riesenrutsche ist ein attraktiver Anziehungspunkt - nicht nur bei schlechtem Wetter.

Im Nationalparkhaus Wattenmeer informieren Sie sich über Flora und Fauna des Biosphärenreservats.

Das Alte Kurhaus hat nur Freitags bis Sonntags geöffnet, aber dann ist hier etwas los! "Der Rhabarberkuchen, der heiß aus dem Ofen serviert wird, ist gerühmte Legende und der wohl meist-verspeiste Kuchen Frieslands", heißt es auf der Website. Er wird mit 1 Euro 50 ebenso großfamilienfreundlich angeboten wie Frühstücksbüffet, Mittagsgerichte und riesige Kannen Ostfriesentee.


Impressum